Datenschutzerklärung und Cookie-Richtlinie - Stand 25.05.2018

DATENSCHUTZ- UND COOKIE-RICHTLINIE Stand 25.05.2018

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist uns sehr wichtig. Im Folgenden informieren wir Sie daher über die bei dem Betrieb unseres Shops maßgeblichen Datenschutz-Grundlagen bei Nutzung der Websites von jaschigo.de, sowie den Verkauf über die Amazon- und Ebay-Plattform. Sie erläutert auch die Wahlmöglichkeiten, die Sie hinsichtlich Ihrer personenbezogenen Daten haben („Ihre Rechte“) und wie Sie uns kontaktieren können.

I.  Wer ist verantwortlich und wie kann ich den Datenschutzbeauftragten erreichen?

Der Verantwortliche im Sinne der DSGVO ist

Jaschigo

Inhaber: Claudia Pappon

Speckweg 63-65

68305 Mannheim – Deutschland -

Email: jaschigo@gmx.org

Tel.-Nr. 0049-1703885278 

Für Fragen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns oder zum Thema Datenschutz allgemein wenden Sie sich bitte an Frau Claudia Pappon, Email: jaschigo@gmx.org,

Tel.-Nr. 0049-1703885278.

 

II.  Ihre Rechte als Betroffener

 

Jede betroffene Person hat folgende Rechte:

 

  • Recht auf Auskunft (Art. 15 DSGVO), schauen Sie sich hierzu bitte den Link an:

                https://dsgvo-gesetz.de/art-15-dsgvo/

 

  • Recht auf Berichtigung von unrichtigen Daten (Art. 16 DSGVO),

                schauen Sie sich hierzu bitte den  Link an:

                https://dsgvo-gesetz.de/art-16-dsgvo/

 

  • Recht auf Löschung bzw. ein Recht auf „Vergessenwerden“ (Art. 17 DSGVO),

                schauen Sie sich hierzu bitte den Link an:

                https://dsgvo-gesetz.de/art-17-dsgvo/

 

  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung personenbezogener Daten (Art. 18 DSGVO)

                schauen Sie sich hierzu bitte den Link an:

               https://dsgvo-gesetz.de/art-18-dsgvo/

 

  • Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO), schauen Sie sich hierzu bitte den Link an:

                https://dsgvo-gesetz.de/art-20-dsgvo/

 

Sie können einer Verarbeitung von personenbezogenen Daten für Zwecke der Werbung einschließlich einer Analyse von Kundendaten für Werbezwecke jederzeit ohne Angabe von Gründen widersprechen.

Darüber hinaus steht dem Betroffenen auch ein allgemeines Widerspruchsrecht zu (vgl. Art. 21 Abs. 1 DSGVO- schauen Sie sich dazu den Link an: https://dsgvo-gesetz.de/art-21-dsgvo/). In diesem Fall ist der Widerspruch gegen eine Datenverarbeitung zu begründen. Sofern die Datenverarbeitung auf Grundlage einer Einwilligung erfolgt, kann Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden.

Für die Ausübung der Betroffenenrechte wenden Sie sich am einfachsten an jaschigo@gmx.org. Darüber hinaus haben Sie das Recht zur Beschwerde bei der für Sie zuständigen Datenschutzaufsichtsbehörde.

 

III.  Verarbeitung personenbezogener Daten durch JASCHIGO auf unserer Website

Nachfolgend möchten wir Ihnen einen Überblick geben, wie wir den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten bei Zugriff auf unsere Webseite gewährleisten und welche Arten von personenbezogenen Daten wir zu welchen Zwecken und in welchem Umfang verarbeiten.

1.  Verarbeitung von Daten bei Zugriff auf unserer Webseite – Logfiles

Bei jedem Zugriff auf eine Seite dokumentiert der Webserver automatisch eine Server-Logdatei, die den Namen der angeforderten Datei, die anonymisierte IP-Adresse, Datum und Uhrzeit des Zugriffs, die übertragene Datenmenge und den anfragenden Anbieter (Nutzungsdaten) enthält. Diese Daten werden ausschließlich zum Zweck verwendet, einen störungsfreien Betrieb der Website zu gewährleisten und Verbesserungen vorzunehmen. Dies dient der Wahrung berechtigter Interessen an einer korrekten Darstellung der Seite. Alle Nutzungsdaten werden spätestens sieben Tage nach Ende des Besuchs gelöscht.  Es ist sichergestellt, dass nur das für die Geschäftsabwicklung erforderliche Minimum an personenbezogenen Daten von Kunden, die den E-Shop besuchen, verarbeitet wird.

Die Bestandsdaten des Webseitenbesuchers werden im Falle einer Bestellung gespeichert. Alle Nutzungsdaten werden spätestens sieben Tage nach Ende des Besuchs gelöscht. Persönliche Daten von Händlern/Bestelldaten werden bei 1und1 gespeichert, solang der Shop von JASCHIGO betrieben wird, d.h. wenn Sie bei uns eine Bestellung tätigen, werden diese Daten gespeichert.

Aus datenschutzrechtlichen Gründen löscht 1und1 automatisch alle Auftrags-, Kunden- und Vertragsdaten, wenn seit über 10 Jahren kein aktiver Vertrag mehr bei 1&1 vorliegt. Für jegliche Art von Kundenkommunikation besteht indes eine Aufbewahrungsfrist von 6 Jahren, ehe auch diese automatisch gelöscht wird. Handelt es sich bei der Art der Kundenkommunikation jedoch um steuerlich relevante Kundenkommunikation, so wird diese erst nach 10 Jahren gelöscht.

Hintergründe zur Aufbewahrungsfrist:

Sämtliche empfangenen Daten und Dokumente oder Kopien versendeter Dokumente gelten als Handelsbriefe, wenn sie ein Handelsgeschäft betreffen. In diesen Fällen sind die Daten 6 Jahre aufbewahrungspflichtig. Sollten diese Daten auch Grundlage beziehungsweise Bestandteil von Buchungsbelegen oder Rechnungen sein, so sind diese 10 Jahre aufbewahrungspflichtig. Beginn der Aufbewahrungsfrist ist das Ende des Kalenderjahres, an dem die Daten und Unterlagen vom Unternehmen erzeugt, versendet oder erhalten wurden. Nach Ablauf der Aufbewahrungsfrist sind die Daten entsprechend des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) beziehungsweise Telekommunikationsgesetzes (TKG) zu löschen oder zu anonymisieren. Nachzulesen unter:

https://hosting.1und1.de/hilfe/datenschutz/allgemeine-informationen-zur-datenschutz-grundverordnung-dsgvo/aufbewahrungsfrist-der-kundendaten/

Ihre Daten werden nicht außerhalb der EU oder des EWR verarbeitet.

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 Buchst. f DSGVO.

 

2.  Verarbeitung von Daten bei Nutzung der Webseite – Ihre Anfragen

Sofern Sie uns eine Anfrage per E-Mail bzw. über das Kundencenter zukommen lassen, erheben wir Ihre mitgeteilten Daten für die Bearbeitung und Beantwortung Ihres Anliegens. Die Bestandsdaten des Webseitenbesuchers werden im Falle einer Bestellung gespeichert. Alle Nutzungsdaten werden spätestens sieben Tage nach Ende des Besuchs gelöscht, sofern Sie nur eine Anfrage gestellt haben. Persönliche Daten von Händlern/Bestelldaten werden bei 1und1 gespeichert, solange der Shop von JASCHIGO betrieben wird. Ihre Daten werden nicht außerhalb der EU oder des EWR verarbeitet.

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchst. f DSGVO.

 

3.  Hinweise zur Gewährleistung der Datensicherheit

Wir treffen auf unseren Seiten technische und betriebliche Sicherheitsvorkehrungen, um die bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten vor einem Zugriff durch Dritte, einem Verlust oder Missbrauch zu schützen und einen gesicherten Datentransfer zu ermöglichen. Die Datenübermittlung erfolgt bei 1und1, in unserem E-Shop, mittels eines SSL-Zertifikats. Dadurch soll die Übertragung abgesichert werden.

Wir müssen Sie darauf hinweisen, dass es aufgrund der Struktur des Internets zu einem ungewollten Datenzugriff durch Dritte kommen kann. Es liegt daher auch in Ihrem Verantwortungsbereich, ihre Daten durch Verschlüsselung oder in sonstiger Weise gegen Missbrauch zu schützen. Ohne entsprechende Schutzmaßnahmen können insbesondere unverschlüsselt übertragene Daten, auch wenn dies per E-Mail erfolgt, von Dritten mitgelesen werden.

 

4. Verwendung ihrer Daten, wenn Sie über die Ebay-Plattform, bei uns kaufen:

Als die nach den datenschutzrechtlichen Bestimmungen  verantwortliche Stelle versichern wir Ihnen, dass die Erhebung,  die Speicherung, die Veränderung, die Übermittlung, die Sperrung,  die Löschung und die Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten in unserem Unternehmen zum Schutze Ihrer personenbezogenen Daten immer in Übereinstimmung mit den geltenden Datenschutzbestimmungen und übrigen gesetzlichen Regelungen erfolgt.

Im Falle eines Vertragsschlusses werden die von Ihnen bei Ebay hinterlegten personenbezogenen Daten (Name und Adresse) von Ebay an uns übermittelt. Dementsprechend werden bei uns ausschließlich die von Ebay übermittelten personenbezogenen Daten bei uns erhoben. Diese Erhebung erfolgt ausschließlich zur Erfüllung eigener Geschäftszwecke im Rahmen des geschlossenen Vertragsverhältnisses.

Eine Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte erfolgt ausschließlich an die im Rahmen der Vertragsabwicklung beteiligten Dienstleistungspartner, wie z.B. das mit der Lieferung
beauftragte Logistik-Unternehmen und das mit Zahlungsangelegenheiten beauftragte Kreditinstitut. In den Fällen der Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte beschränkt sich der
Umfang der übermittelten Daten jedoch auf das erforderliche Minimum.

Sie haben das Recht, unentgeltlich Auskunft zu den zu Ihrer Person gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten. Wir dürfen Sie bitten, sich mit entsprechenden Anfragen an die in der Anbieterkennzeichnung angegebene Adresse zu wenden. Sofern die bei uns zu Ihrer Person gespeicherten personenbezogenen Daten unrichtig sind, werden die Daten auf einem entsprechenden Hinweis Ihrerseits selbstverständlich berichtigt. Sie haben ferner das Recht, Ihre Einwilligung in die Speicherung in die personenbezogenen Daten jederzeit mit Wirkung für die
Zukunft zu widerrufen. Im Falle einer entsprechenden Mitteilung werden die zu Ihrer Personen gespeicherten, personenbezogenen Daten gelöscht, es sei denn, die betreffenden Daten werden zur Erfüllung der Pflichten des geschlossenen Vertragsverhältnisses noch benötigt oder gesetzliche Regelungen stehen einer Löschung entgegen. In diesem Fall tritt an die Stelle einer Löschung eine Sperrung der betreffenden personenbezogenen Daten. Mit sämtlichen datenschutzrechtlichen
Anfragen dürfen wir Sie bitten, sich an die in der Anbieterkennzeichnung angegebene Adresse zu wenden. Möchten Sie ihre Daten, bzw. ihr Ebay-Konto löschen oder ändern, wenden Sie sich dafür bitte direkt an Ebay. Ebay ist in diesem Fall ihr Vertragspartner und kann Änderungen oder Löschungen für Sie vornehmen. Weitere Informationen zu der Datenschutzerklärung von Ebay finden Sie unter:

https://www.ebay.de/help/policies/member-behavior-policies/datenschutzerklrung?id=4260

 

5. Verwendung ihrer Daten, wenn Sie über die Amazon-Plattform, bei uns kaufen:

Im Falle eines Vertragsschlusses über die Amazon-Plattform, in unserem Shop/Schaufenster, gibt uns Amazon nur Informationen in Bezug auf ihre Bestellung weiter, einschließlich ihres Namens, der Rechnungs- und Lieferadresse, sowie der Telefon-Nummer und des Kaufpreises, wenn diese Produkte beinhalten, die von ihnen bei uns erworben wurden. Die Zahlungsabwicklung erfolgt direkt über Amazon. Amazon schreibt uns dann den Verkaufserlös auf unser Konto gut.

Eine Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte erfolgt ausschließlich an die im Rahmen der Vertragsabwicklung beteiligten Dienstleistungspartner, wie z.B. das mit der Lieferung
beauftragte Logistik-Unternehmen und das mit Zahlungsangelegenheiten beauftragte Kreditinstitut. In den Fällen der Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte beschränkt sich der
Umfang der übermittelten Daten jedoch auf das erforderliche Minimum.

Sie haben das Recht, unentgeltlich Auskunft zu den zu Ihrer Person gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten. Wir dürfen Sie bitten, sich mit entsprechenden Anfragen an die in der Anbieterkennzeichnung angegebene Adresse zu wenden. Sofern die bei uns zu Ihrer Person gespeicherten personenbezogenen Daten unrichtig sind, werden die Daten auf einem entsprechenden Hinweis Ihrerseits selbstverständlich berichtigt. Sie haben ferner das Recht, Ihre Einwilligung in die Speicherung in die personenbezogenen Daten jederzeit mit Wirkung für die
Zukunft zu widerrufen. Im Falle einer entsprechenden Mitteilung werden die zu Ihrer Personen gespeicherten, personenbezogenen Daten gelöscht, es sei denn, die betreffenden Daten werden zur Erfüllung der Pflichten des geschlossenen Vertragsverhältnisses noch benötigt oder gesetzliche Regelungen stehen einer Löschung entgegen. In diesem Fall tritt an die Stelle einer Löschung eine Sperrung der betreffenden personenbezogenen Daten. Mit sämtlichen datenschutzrechtlichen
Anfragen dürfen wir Sie bitten, sich an die in der Anbieterkennzeichnung angegebene Adresse zu wenden. Möchten Sie ihre Daten, bzw. ihr Amazon-Konto löschen oder ändern, wenden Sie sich dafür bitte direkt an Amazon. Amazon ist in diesem Fall ihr Vertragspartner und kann Änderungen oder Löschungen für Sie vornehmen.

Amazon verlangt von allen Verkäufern, dass diese Ihre Informationen schützen und nur zur Erfüllung Ihrer Bestellung und im Einklang mit den gesetzlichen Regelungen zum Datenschutz und der Amazon.de Datenschutzrichtlinie verwenden. Weitere Informationen zu der Datenschutzerklärung von Amazon finden Sie unter:

https://www.amazon.de/gp/help/customer/display.html?ref_=v_sp_privacy_help&nodeId=3312401

 

IV.   Unsere Cookie-Richtlinie

1.  Allgemeine Informationen zum Einsatz von Cookies

Wie fast alle Webseiten und Apps verwenden auch unsere Anwendungen kleine Textdateien, sogenannte Cookies, die auf der Festplatte Ihres Computers oder im App-Cache Ihres mobilen Geräts abgelegt werden. Diese Cookies ermöglichen uns keine persönliche Identifikation Ihrer Person, sind aber für einen benutzerfreundlichen Betrieb unserer Website unabdingbar. Wenn Sie unseren E-Shop benutzen, erfolgt der Hinweis, dass unsere Webseite Cookies verwendet und Sie durch die Benutzung dieser Seite, damit einverstanden sind.  Sie können natürlich jeder Zeit der Einwilligung widersprechen. Wir dürfen Sie bitten, sich mit entsprechenden Anfragen an die in der Anbieterkennzeichnung angegebene Adresse zu wenden. Da unser Verkaufsshop über 1&1 funktioniert, erklären wir ihnen hier, wie 1&1 Cookies verwendet.

Arten von Cookies, die auf der 1&1 Website (unser E-Shop läuft über 1und1) verwendet werden:

Cookies sind klassifiziert nach Herkunft, Zweck oder Ablaufzeit. Die von 1&1 verwendeten Cookies dienen unterschiedlichen Zwecken; ihre Gültigkeitsdauer ist variabel.

Bitte beachten Sie, wenn Sie über die Ebay-Verkaufsplattform, bei uns einkaufen, gelten die Cookie-Richtlinien von Ebay, nachzulesen unter:  https://www.ebay.de/help/policies/member-behavior-policies/datenschutzerklrung?id=4260#section9

Bitte beachten Sie, wenn Sie über die Amazon-Verkaufsplattform, bei uns einkaufen, gelten die Cookie-Richtlinien von Amazon, nachzulesen unter:  https://www.amazon.de/gp/help/customer/display.html?ref_=v_sp_privacy_help&nodeId=3312401#GUID-9DFA0CFF-9E83-4207-8EE5-5B1B8CFC3F4A__SECTION_702C0851FE5042E5AD0C358CAF1A0AE0

 

 

a. Herkunft

First-Party-Cookies: werden direkt von 1&1 hinterlegt und verwaltet.

Third-Party-Cookies: hinterlegt und verwaltet von Partnern, um statistische Analysen der Navigation auf der Seite von 1&1 durchzuführen. Diese Analysen werden selbstverständlich nur pseudonym durchgeführt.

b. Zweck

Technische Cookies:  Hierdurch wird unter anderem eine reibungslose Nutzung der Navigation auf der Website gewährleistet. Zusätzlich wird auch der Zugriff auf Tools mit eingeschränktem Zugriff ermöglicht.

Cookies zu Analyse- und Werbezwecken:  Sie ermöglichen, Statistiken der Besucher der Website zu realisieren – hierzu gehören beispielsweise die Anzahl der Besuche in verschiedenen Bereichen der Website, Häufigkeit der Besuche oder Verhaltensweisen und Gewohnheiten der Nutzer. Verbessert werden können so die Navigation, Dienstleistungen und Angebote von 1&1/Jaschigo sowie die interessensbezogene Nutzung von Werbeflächen. Klicken Sie auf eine dieser Werbeflächen, können Cookies platziert werden. So hat 1&1/Jaschigo die Möglichkeit, pseudonyme Nutzerprofile zu erstellen, um interessensbezogene Werbung bereitzustellen.

c. Gültigkeit

Session Cookies:  Diese Cookies sammeln und speichern Daten für die Dauer, auf der der Nutzer sich auf der 1&1 Website befindet.

Permanente Cookies:  Diese Cookies sammeln und speichern Daten im Browser innerhalb eines variablen Zeitraums, je nach Zweck. Durch spezielle Browsereinstellungen können Sie alle oder einige Cookies auf Ihrem Gerät akzeptieren, blockieren oder deaktivieren.

Auch wenn Ihre Einstellungen im Browser dahingehend verändert wurden, dass bestimmte Cookies blockiert sind, können Sie weiterhin auf die Informationen der gesamte 1&1 Website zugreifen. Allerdings könnte die Bedienung oder die Nutzung bestimmter Dienste, die von 1&1 angeboten werden, eingeschränkt sein.

Sollten Sie der Verwendung von Cookies zugestimmt haben, können Sie dieses Einverständnis jederzeit zurückziehen. Bestehende Cookies werden dann gelöscht. Wir dürfen Sie bitten, sich mit entsprechenden Anfragen an die in der Anbieterkennzeichnung angegebene Adresse zu wenden.

1&1 behält sich das Recht vor, diese Cookie-Richtlinie zu ändern, sofern Änderungen an der Konfiguration und/oder der Verwendung von Cookies vorgenommen werden. Eine aktualisierte Version wird auf der Website von 1und1 veröffentlicht. Nachzulesen unter Datenschutzerklärung von 1&1: https://hosting.1und1.de/terms-gtc/terms-privacy/

 

 

3.  Einsatz von Cookies mit Ihrer Einwilligung

Nachfolgend erhalten Sie eine Übersicht zu den Cookies, die von uns mit Ihrer zu Beginn der Nutzung der Webseite erteilten Einwilligung eingesetzt werden. Bei jeder Darlegung des Einsatzes finden Sie zudem eine Opt-out-Möglichkeit. Hierbei handelt es sich um Cookies zur Erfassung des Nutzungsverhaltens unserer Webseite über 1und1 sowie um Cookies, die für Werbezwecke eingesetzt werden.

a.  Einsatz von Cookies zur Erfassung des Nutzungsverhaltens (Tracking)

Der Einsatz von Tracking-Cookies ermöglicht es uns, User bei einem erneuten Zugriff auf unsere Webseite wiederzuerkennen und so Nutzungsvorgänge einer intern vergebenen Kennziffer (Pseudonym) zuzuordnen. So können wir wiederholte Zugriffe auf unserer Webseite erfassen und zusammenhängend analysieren.

Konkret werden folgende Tracking-Cookies eingesetzt:

     Tracking durch Google Analytics (Universal)

Diese Website nutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Aufgrund der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im unserem Auftrag wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber uns zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de

Wir nutzen Google Analytics, um die Nutzung unserer Website analysieren und regelmäßig verbessern zu können. Über die gewonnenen Statistiken können wir unser Angebot verbessern und für Sie als Nutzer interessanter ausgestalten. Für die Ausnahmefälle, in denen personenbezogene Daten in die USA übertragen werden, hat sich Google dem EU-US Privacy Shield unterworfen, https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework. Rechtsgrundlage für die Speicherung des Cookies ist die erteilte Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DS-GVO). Die weitere Auswertung der erhobenen Daten mittels Google Analytics erfolgt über einen Zeitraum von 26 Monaten auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO.

Google-Analytics (Universal) wird bei uns über den sog. „Google Tag Manager“ implementiert. Der Google Tag Manager ist ebenfalls ein Produkt von Google, das uns erlaubt, Webseiten-Tags über eine Oberfläche zu verwalten. Der Tag Manager ist eine cookielose Domain und erfasst keine personenbezogenen Daten, erfordert gleichwohl eine Übertragung von IP-Adressen an Google. Das Tool sorgt für die Auslösung anderer Tags, die ihrerseits unter Umständen Daten erfassen. Google Tag Manager greift nicht auf diese Daten zu. Wenn auf Domain- oder Cookie-Ebene eine Deaktivierung vorgenommen wurde, bleibt diese für alle Tracking-Tags bestehen, die mit Google Tag Manager implementiert werden. Hier erfolgt eine Messung der Verwendung und der Nutzung des Tag-Managers. Die Anonymisierung der IP-Adresse vor Weiterleitung an Google wurde von uns aktiviert. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 f) DSGVO]. Die Löschung der angefallenen Daten erfolgt nach Ablauf von zwei Jahren.

Nähere Informationen hierzu finden Sie auch unter http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de  bzw. unter https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/  (allgemeine Informationen zu Google Analytics und Datenschutz).

 

V.  Einbindung fremder Diensteangebote

1.  Einbindung von Social-Plugins

Unsere Webseite verwendet Social Plug-ins („Plug-ins“) verschiedener sozialer Netzwerke wie zum Beispiel Facebook.com, Twitter.com. Diese Plug-ins dienen dem Zweck, Ihnen eine Interaktionsmöglichkeit mit Ihren Kontakten bereitzustellen und interessante Informationen einfach verbreiten zu können. Diese Plug-ins sind an dem jeweiligen Logo im Netzwerk zu erkennen. Wir setzen eine 2-Klick-Lösung ein, so dass bei dem bloßen Besuch der Website keine Datenübertragung stattfindet.

Erst wenn Sie auf ein solches Plug-in klicken, baut Ihr Browser eine direkte Verbindung mit den Servern des jeweiligen Netzwerkes auf. Der Inhalt des Plug-ins wird durch das Netzwerk direkt an Ihren Browser übermittelt und von diesem in die Webseite eingebunden. Sofern diese Netzwerke ihren Sitz außerhalb der EU bzw. des EWR haben, können wir daher nicht ausschließen, dass Ihre Daten an einen Server außerhalb der EU/des EWR übertragen und dort verarbeitet werden. Wir haben keinen Einfluss auf den Umfang als auch den Nutzungszeitraum der Daten, die das jeweilige Netzwerk mit Hilfe dieses Plug-ins erhebt und informieren Sie daher entsprechend unseres Kenntnisstandes:

Durch die Einbindung des Plug-ins erhält das jeweilige Netzwerk die Information, dass Sie die entsprechende Seite unseres Internetauftritts aufgerufen haben. Sind Sie bei einem der Netzwerke eingeloggt, kann dieses Netzwerk diese Information Ihrem Profil zuordnen. Wenn Sie nicht möchten, dass das Netzwerk Informationen über Ihren Besuch unseres Internetauftritts erhebt, müssen Sie sich daher vorher ausloggen. Es besteht allerdings grundsätzlich die Möglichkeit, dass das Netzwerk Ihre IP-Adresse in Erfahrung bringt und speichert, obwohl Sie sich dort nicht registriert haben bzw. nicht eingeloggt sind. Auch zur Löschung der erhobenen Daten durch den Plug-in-Anbieter liegen uns keine Informationen vor.

Der Plug-in-Anbieter speichert die über Sie erhobenen Daten als Nutzungsprofile und nutzt diese für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung seiner Website. Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere (auch für nicht eingeloggte Nutzer) zur Darstellung von bedarfsgerechter Werbung und um andere Nutzer des sozialen Netzwerks über Ihre Aktivitäten auf unserer Website zu informieren. Ihnen steht ein Widerspruchsrecht gegen die Bildung dieser Nutzerprofile bei den Diensteanbietern zu.

Rechtsgrundlage für die Nutzung der Plug-ins ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Zweck, Dauer und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung Ihrer Daten sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen der jeweiligen sozialen Netzwerke:

 

 

 

VI.  Verarbeitung personenbezogener Daten beim Kauf von Waren

Vom Anfang des Bestellvorganges bis zur vollständigen Zahlung und dem Erhalt der Ware werden folgende Daten von uns an Dritte weitergegeben, die von uns mit der Verarbeitung Ihrer Daten beauftragt wurden:

    Verarbeitung Ihrer Daten bei Abschluss eines Kaufvertrages

JASCHIGO  verarbeitet die Daten, die wir im Rahmen Ihrer Anfragen oder bestehender Vertragsbeziehungen von Ihnen erhalten. Umfasst sind also neben Ihren dienstlichen Kontaktdaten insbesondere alle ausgetauschten Informationen, wie E-Mails, Bestellungen, Wünsche zu unseren Produkten, Zahlungsdaten. Bei Vorliegen von Geschäftsbeziehungen müssen Sie die personenbezogenen Daten bereitstellen, die für die Vorbereitung oder Durchführung der Verträge erforderlich sind oder zu deren Verarbeitung wir gesetzlich verpflichtet sind; ansonsten können wir die Verträge nicht erfüllen.

JASCHIGO  verarbeitet die im Rahmen der Auftragserteilung angegebenen Daten für die Vertragserfüllung und setzt für diesen Zweck ggf. spezialisierte und überwachte Dienstleister ein. Die Datenverarbeitung im Rahmen der Vertragserfüllung umfasst die Verwendung der Daten zur Erbringung der vertraglich geschuldeten Leistung, einschließlich der Abwicklung von eventuellen Gewährleistungsansprüchen. Weitere Details zu den Zwecken ergeben sich aus den jeweiligen Vertragsunterlagen. Diese Datenverarbeitungen erfolgen auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S.1 Buchst. b DSGVO.

Die bei JASCHIGO anfallenden Daten über den Kauf unserer Produkte oder die Inanspruchnahme von Dienstleistungen können auch den externen Wirtschaftsprüfern und/oder Steuerberatern von JASCHIGO  für deren Beratung- und Prüfzwecke weitergegeben werden. JASCHIGO speichert die zur Vertragserfüllung erhobenen Daten so lange im operativen System, wie Gewährleistungsansprüche bestehen oder andere in dieser Erklärung aufgezeigte Verwendungszwecke vorliegen. Im Anschluss werden die Daten, die den Aufbewahrungspflichten nach §§ 146 ff. Abgabenordnung bzw. § 257 Handelsgesetzbuch unterfallen, archiviert und nach Ablauf dieser Aufbewahrungspflichten gelöscht. Alle anderen Daten werden direkt gelöscht, es sei denn, es liegen weitere in dieser Erklärung aufgezeigte Verwendungszwecke der Daten vor. Die Datenverarbeitung erfolgt hinsichtlich der Gewährleistungsansprüche auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 Buchst. b DSGVO sowie zur Erfüllung von rechtlichen Verpflichtungen nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 Buchst. c DSGVO.

Erfolgt ihre Zahlung per PayPal,  werden Ihre Zahlungsdaten durch PayPal (Europe) S.à r.l. & Cie, S.C.A. ("PayPal Europe"),5ème Etage,22-24 Boulevard Royal,L-2449, Luxemburg, verarbeitet. Nach erfolgter Zahlung erhalten wir die Information, dass Sie per PayPal bezahlt haben. PayPal überweist den Betrag auf unser ECommerce Konto. Sie müssen grundsätzlich dort registriert sein bzw. sich erst registrieren, mit Ihren Zugangsdaten legitimieren und die Zahlungsanweisung an uns bestätigen (Ausnahme ggf.  Gastzugang). Weitere Hinweise erhalten Sie beim Bestellvorgang.

Für die Verarbeitung Ihrer Zahlungsdaten ist Paypal (Link zur Datenschutzerklärung von Paypal: https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacy-full) verantwortlich.

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 Buchst. b DSGVO.

Erfolgt ihre Zahlung über Vorkasse/Banküberweisung, dann werden ihnen von uns unsere Bankdaten zur Verfügung gestellt und Sie überweisen direkt auf unser Konto. Wir haben hier keinen Einblick in ihre Bankdaten.

Erfolgt ihre Zahlung per Ipayment (Maestro-Card, Master-Card, Visa-Card), d.h. Sie zahlen mit ihrer Maestro- oder Kreditkarte, dann geht die Zahlung über 1&1 Ipayment. Sie zahlen über Ipayment, geben dort auch ihre Maestro- oder Kreditkartendaten ein. Kreditkartendaten werden nicht bei uns gespeichert, sondern direkt von unseren Payment-Dienstleistern erhoben. Nach erfolgter Zahlung wird an JASCHIGO die geprüfte, erfolgte Zahlung mit Transaktionsnummer und ihren Adress- und Emaildaten übermittelt, damit wir ihre Zahlung zuordnen können. Die Kreditkartennummer ist für uns, in dieser Bestätigung, nicht zu sehen, sondern lediglich mit welcher Kreditkarte Sie gezahlt haben.

Hier ein paar Infos, wie sicher 1&1 Ipayment funktioniert:

 1&1 ipayment bietet Sicherheits-Funktionen, die einen risikolosen Zahlungsvorgang garantieren.

Die hohen Sicherheitsstandards von 1&1 ipayment und der 1&1 Rechenzentren werden durch die Zertifizierung in der höchsten Sicherheitsstufe nach dem Payment Card Industry Data Security Standard (PCI DSS) belegt, siehe Link 1und1-Ipayment (dort ist auch das Zertifikat zu sehen):  https://hosting.1und1.de/ipayment-security?ar=1&otk=Zeaf3wimxhmi7wnwmxzehz6tvtzcb7q4ig9c879psfpv5doe

Sämtliche Daten werden mit einer 256 Bit-Verschlüsselung an den 1&1 ipayment Server übertragen. Unverschlüsselte Verbindungen oder Verbindungen mit veralteten Algorithmen (älter als TLS Version 1.2) werden nicht zugelassen.

3-fach Sicherheitsverfahren, 3D-Secure-Sicherheit, d.h. Verified by Visa, MasterCard® SecureCode™, Maestro SecureCode und American Express SafeKey®: diese Sicherheitsverfahren stellen sicher, dass es sich bei Ihrem Käufer um den Kreditkartenhalter handelt.

1&1 ipayment überwacht alle Transaktionen und führt Tests zur Erkennung von Betrugsversuchen durch. Bei Unregelmäßigkeiten werden in Zusammenarbeit mit Banken, Zahlungsanbietern und staatlichen Institutionen die nötigen Maßnahmen ergriffen.

Für die Zahlungsgeschäfte gelten die Geschäftsbedingungen und die Datenschutzhinweise der jeweiligen Zahlungsdienstleister, welche innerhalb der jeweiligen Webseiten, bzw. Transaktionsapplikationen abrufbar sind. Wir verweisen auf diese ebenfalls zwecks weiterer Informationen und Geltendmachung von Widerrufs-, Auskunfts- und anderen Betroffenenrechten.

Der Zugang zu Ihrem Kundenkonto ist nur nach Eingabe Ihres persönlichen Passwortes möglich. Sie sollten Ihre Zugangsinformationen stets vertraulich behandeln, sich aus dem Kundenbereich ausloggen und das Browserfenster schließen, wenn Sie die Kommunikation mit uns beendet haben, insbesondere wenn Sie den Computer gemeinsam mit anderen nutzen. Schützen Sie Ihre Daten gegen unbefugten Zugriff zu Ihrem Kundenkonto und Ihrem Passwort. Sofern dritte Personen Zugang zu Ihren Daten haben, sollten Sie auch darauf achten, sich nach jedem Besuch aus dem Shop abzumelden.

Verarbeitung personenbezogener Daten aufgrund gesetzlicher Verpflichtungen

JASCHIGO unterliegt – wie jedes Unternehmen in Europa – verschiedenen rechtlichen Verpflichtungen, Überprüfungen von Daten unserer Kunden und Geschäftspartner durchzuführen. Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten in diesen Fällen nur, soweit es für diese gesetzlichen Vorgaben erforderlich ist. Zur Erfüllung der gesetzlichen Verpflichtungen kann es erforderlich sein, Ihre Daten teilweise automatisiert zu verarbeiten mit dem Ziel, persönliche Aspekte zu bewerten (Profiling). Es werden – sofern Sie nicht ausdrücklich darüber informiert werden – automatisierte Einzelfallentscheidungen durchgeführt. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchst. c DSGVO in Verbindung mit den jeweils einschlägigen gesetzlichen Vorschriften.

Diese gesetzlichen Vorgaben beziehen sich insbesondere auf:

    Betrugs- und Geldwäscheprävention

    Steuerrechtliche Kontroll- und Meldepflichten

  

VII.   Änderung der Datenschutzerklärung

Wir behalten uns vor, unsere Sicherheits- und Datenschutzmaßnahmen an die jeweils aktuellen technischen Anforderungen anzupassen. In diesen Fällen werden wir auch unsere Hinweise zum Datenschutz entsprechend ändern. Bitte beachten Sie daher die jeweils aktuelle Version unserer Datenschutzerklärung.